5 Mai 2021

Alexandre Schmidt neuer VerwaltungsratsprÀsident der Bern Flughafen AG

Die ordentliche Generalversammlung der Flughafen Bern AG hat ohne physische PrĂ€senz der AktionĂ€re alle AntrĂ€ge des Verwaltungsrates mit grosser Mehrheit gutgeheissen und Urs Ryf neu in den Verwaltungsrat gewĂ€hlt. Alexandre Schmidt ĂŒbernimmt das Amt des PrĂ€sidenten von Beat BrechbĂŒhl.

An der 73. ordentlichen Generalversammlung der Flughafen Bern AG waren 49.46% des stimmberechtigten Aktienkapitals vertreten. GestĂŒtzt auf die geltende COVID-19-Verordnung wurde die Generalversammlung unter Ausschluss der physischen Teilnahme von AktionĂ€rinnen und AktionĂ€ren abgehalten. Alle AntrĂ€ge des Verwaltungsrats wurden mit Mehrheiten von 97%-99% gutgeheissen. Urs Ryf wurde glanzvoll in den Verwaltungsrat gewĂ€hlt und wirkt zukĂŒnftig als Delegierter des Verwaltungsrates. Mit Wirkung vom 5. Mai 2021 ĂŒbernimmt Alexandre Schmidt das VerwaltungsratsprĂ€sidium vom zurĂŒcktretenden langjĂ€hrigen PrĂ€sidenten, Beat BrechbĂŒhl, der in kleinem Rahmen fĂŒr sein Wirken gewĂŒrdigt wurde.

Kurz vor der Generalversammlung wurde das GebĂ€ude des ehemaligen Hotels durch die Stadt Bern an die frĂŒhere Besitzerfamilie MĂŒller verkauft, welche die Liegenschaft kernsanieren und in rund zwei Jahren als Hotel und Restaurant wiedereröffnen will. DafĂŒr kam es vorgĂ€ngig zu einem Landverkauf gleicher Grösse an die Stadt Bern durch die Flughafen Bern AG. Das verkaufte Land
ĂŒbernimmt die Flughafen Bern AG wiederum im Baurecht. «Ich freue mich sehr, dass ich dieses GeschĂ€ft im wörtlichen Sinn in der letzten Stunde meiner Amtszeit unter Dach und Fach bringen konnte», sagt der abtretende PrĂ€sident BrechbĂŒhl, «denn das Flughafenrestaurant symbolisiert Leben, Energie und Weiterbestand unsers Ökosystems».