6 Juni 2021

Aeschi b. Spiez: Ortsplanungsrevision ohne Gegenstimme angenommen

Die Gemeindeversammlung von Aeschi stimmt der Ortsplanungsrevision zu. Seit 2016 hatte die Gemeinde daran gearbeitet – Grund fĂŒr die relativ lange Zeit sind Verzögerungen beim Kanton. Dieser habe den Prozess immer wieder verzögeret, etwa indem er Fristen verlĂ€ngerte oder Termine nicht wahrnahm, kritisiert GemeindeprĂ€sident Christian DĂ€pp laut Berner OberlĂ€nder das Vorgehen in Bern. Das Ziel der Ortsplanungsrevision ist ein moderates Bevölkerungswachstum. Die Vorlage wurde von der Gemeindeversammlung ohne Gegenstimme angenommen. Nun fehlt noch die Zustimmung des Kantons.

(text:cs/bild:beo)