14 August 2021

22 Verletzte bei Busunfall in Russland

Bei einem Unfall mit einem Reisebus nordöstlich von Moskau sind am Samstagmorgen mindestens 22 Menschen verletzt worden. 16 von ihnen seien in KrankenhÀuser gekommen, teilten die russischen Behörden mit. Nach ihren Angaben war der Bus auf einer zweispurigen Strasse auf einen Sattelschlepper aufgefahren. Bilder zeigten die zerstörte Frontscheibe des Busses. Weshalb der 57 Jahre alte Busfahrer nicht rechtzeitig bremste, werde untersucht.

(text:sda/bild:unsplash)