16 April 2021

170 Einsprachen gegen Verkehrssanierung Aarwangen

Gegen die Pl├Ąne einer Verkehrssanierung in Aarwangen sind insgesamt 170 Einsprachen eingegangen. Gem├Ąss kantonaler Baudirektion liegt diese Zahl im erwarteten Rahmen.

Die Verkehrssanierung ist eines von verschiedenen Grossprojekten, die der Kanton Bern derzeit stemmen will. Das Projekt ist in der Region umstritten. Seit Mitte Februar lagen die Pl├Ąne f├╝r die Verkehrssanierung auf.

Der gr├Âsste Teil der Einsprachen stammt von Privatpersonen aus den Gemeinden Aarwangen und Thunstetten. Viele der Einsprechenden bringen ├Âkologische Bedenken vor, wie aus einer Mitteilung der bernischen Bau- und Verkehrsdirektion vom Freitag hervorgeht.

Die Anliegen seien teilweise sehr ├Ąhnlich formuliert, sodass 70 Einsprachen zu deren drei zusammengefasst werden k├Ânnen, wie der Kanton weiter mitteilte.

(text:sda/bild:beo)