7 April 2022

1,43 Millionen f├╝r touristisches Marketing

Der Regierungsrat hat einen Beitrag von 1,43 Millionen Franken f├╝r die Unterst├╝tzung der Made in Bern AG genehmigt. Die Made in Bern AG ist die gesamtkantonale touristische Vermarktungsgesellschaft. Sie wird unter anderem von den Destinationen ├╝ber deren Einnahmen aus der kantonalen Beherbergungsabgabe finanziert. Da die Corona-Krise auch im Jahr 2021 zu weniger Besuchen f├╝hrte, fehlen den Destinationen die Mittel, um die Beitr├Ąge an die Made in Bern f├╝r das Jahr 2022 aufzubringen. Die Unterst├╝tzung soll eine effiziente und zielgerichtete Bearbeitung der M├Ąrkte erm├Âglichen, denn diese spielt zur Erholung des Tourismus eine wichtige Rolle. Die Erholung im Tourismus ist insbesondere in l├Ąndlichen Regionen von grosser Bedeutung f├╝r Wirtschaft und Gesellschaft.

(text:pd /bild:zvg)