Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".




 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Lauterbrunnen: Ein Wolf hat offenbar mehrere Schafe gerissen

Der Kanton Bern bestätigte ihm aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungszustandes der Schafskadaver zwar keinen Wolfsriss – für den betroffenen Schafhalter ist trotzdem klar: Es muss der Wolf gewesen sein. Er kritisiert, dass er zuvor nicht über eine Wolfssichtung in der Gegend unterrichtet wurde.

(Mehr dazu im Mittwoch-Info ab 06:00 Uhr)