Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".




 

Mediainfo

Wird geladen...

Zurück zur Übersicht

Kanton: Regierung befürchtet keine Vetterliwirtschaft

Der Regierungsrat hat keine Bedenken, was den neuen Leiter des Migrationsdienstes betrifft. Dieser war zuvor geschäftlich mit einer Firma verbunden, die Asylzentren betreibt. Dies schreibt die Berner Regierung in ihrer Antwort auf eine kritische Interpellation aus dem Grossen Rat.

(Mehr dazu im Dienstag-Info: 06:00/06:30/07:00/07:30)

31.10.2016
23:00
 
 
BeO-Info 31.10.2016