Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".




 

Mediainfo

Wird geladen...

Zurück zur Übersicht

Eriz: Den Bären in Ruhe lassen

Der Leiter des Bärenparks in Bern, Peter Schlup, rät davon ab ins Eriz zu gehen und den Bären zu suchen. Das versetze das Tier in Stress und provoziere unliebsame Reaktionen. Zudem sollten im Eriz keine Essensreste herumliegen. Bären sind allesfresser und werden gefährlich, sollten sie den Menschen mit Nahrung in verbindung bringen.

(Mehr dazu im Dienstag-Info ab 06:00 Uhr)

30.05.2017
07:29
 
 
BeO-Info 30.05.2017
30.05.2017
06:30
 
 
BeO-Info 30.05.2017