Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".




 

Mediainfo

Wird geladen...

Zurück zur Übersicht

Die Berner Regierung in bürgerlicher Hand – was ändert für den Kanton? Sonntag, 17. April ab 19:00

Zum ersten Mal seit 10 Jahren haben die bürgerlichen Parteien wieder die Mehrheit in der Bernischen Regierung. Mit der Wahl von Pierre Alain Schnegg aus dem Berner Jura zeiht die SVP mit einem zweiten Mann in die Regierung ein – die SP schaffte es nicht, den Sitz des abtretenden Philippe Perrenoud zu verteidigen. Was bedeutet diese bürgerliche Wende für die Politik im Kanton Bern? Wie schätzt ein Politologe die Lage ein, und was sagen die Präsidentinnen und Präsidenten der Regierungsparteien dazu? Antworten gibt es im BeO-Sunntig, 17. April, 19:00 – 20:00 Uhr.


Radio BeO – Vo hie, für hie.