Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort web




 

Mediainfo

Wird geladen...

Zur Wetterprognose
Morgen

vo hie für hie - Radio BeO
eigenwerbung_mund1
Wetterprognosen für Interlaken
Heute Morgen
Ort wählen...
Zurück zur Übersicht
wahl und abstimmungsstudio

BeO-Wahl- & Abstimmungs-Studio – Sonntag, 28. Februar ab 14:00

Der Kanton Bern wählt. Am 28. Februar wählen die Bernerinnen und Berner die Nachfolge für die beiden zurücktretenden SP-Regierungsräte Andreas Rickenbacher und Philippe Perrenoud. Jeweils drei Kandidaten aus dem deutsch– und dem französischsprachigen Kantonsteil treten an. Kommt es zur bürgerlichen Wende oder kann die SP die beiden Sitze in der Regierung verteidigen?

Neben den Regierungsrats-Ersatzwahlen im Kanton Bern finden am 28. Februar auch eidgenössische und kantonale Volksabstimmungen statt.
Folgende Vorlagen gelangen auf nationaler Ebene zur Abstimmung: Die sogenannte "Durchsetzungsinitiative" der SVP, die zweite Strassenröhre am Gotthard, die Initiative der CVP, welche die Heiratsstrafe bei den Steuern abschaffen will, und die Initiative der Juso, welche ein Verbot für die Spekulation mit Nahrungsmitteln fordert. Dazu kommen auf kantonaler Ebene die Abstimmungen über Prämienverbilligungen bei der Krankenkasse, sowie über den Neubau eines Labors der Universität in Bern. 

Radio BeO berichtet über die Ergebnisse der Regierungsrats-Ersatzwahlen und Abstimmungen, im BeO-Wahl– und Abstimmungs-Studio, am Sonntag, 28. Februar ab 12:00 Uhr mit Bulletins immer zur volle Stunde, und am Abend ab 19:00 Uhr in einem grossen Rückblick ausführlich mit Analysen, Hintergründen und Stimmen von Abstimmungsgewinnern und -verlierern.


Mit Radio BeO aktuell informiert – vo hie, für hie.
 
Der BeO-Wahl– und Abstimmungsservice – Service public für die Region.